stube

Die Sturzkasten-Innovation für Österreich

Sturzbetonkasten

Entwickelt und exklusiv vertrieben von Friedl Fenster
in oberösterreich!

Erfahren Sie hier mehr über diese einzigartige Innovation.

Bei Friedl Fenster treffen dreißig Jahre Erfahrung auf großen Innovationsgeist. Das Ergebnis sind kreative, individuelle Lösungen und ein einzigartiges Produktangebot. Mit STUBE haben wir die neueste Generation von Sturzkästen für Rollo und Raffstore entwickelt. Exklusiv aus dem Hause Friedl Fenster.

Fenster, Rollladen & Kasten

alles in einem!

Unsere STUBE-Rollladenkästen sind sowohl für den Einsatz von Rollo als auch für Raffstore geeignet.

 

Optional werden unterschiedlichste Ausführungen angeboten!

STUBE MF 250

Stube

Abmessungen Sturzelement

Breite 250 mm x Höhe 300 mm oder

Breite 300 mm x Höhe 300 mm

STUBE MFJ 500

Stube

Abmessungen Sturzelement

Breite 500 mm x Höhe 300 mm

Breite 380 mm x Höhe 300 mm

STUBE MFR 500

Stube

Abmessungen Sturzelement

Breite 500 mm x Höhe 300 mm

Breite 380 mm x Höhe 300 mm

Verlegeanleitung

HINWEISE, RICHTLINIEN UND VERLEGEANLEITUNG DER STURZSCHALELEMENTE STUBE MFJ / MFR


Verlegeanleitung: Die Innenseite der Sturzschalelemente ist an der stärkeren Dämmung zu erkennen. Der Auflagebereich ist mit mindestens 5 mm Einbaufuge zum Ausgleich der Bautoleranzen vorzusehen. Sollte die Standardauflage von 8 cm nicht möglich sein, muss eine geänderte Auflagebreite vor der Bestellung mit dem Hersteller abgesprochen werden. Die Verlegung ist in einem satten Mörtelbett auszuführen (Achtung: keinen Dünnbettkleber verwenden). Größere Montagefugen ggf. mit Dämmmörtel füllen. Das Sturzschalelement muss sowohl in der Länge als auch in der Breite zwingend waagrecht eingebaut werden. Maßgebend ist die zum Fenster gerichtete Elementfläche. Das Sturzschalelement Stube MF ist ein selbstragendes Bauteil. Bei einem monolithischen Mauerwerk ist in der Rohbauphase eine Abstützung erst ab 2,00 m lichter Weite mit einem max. Abstand von 2,00 m einzuhalten (dies gilt nicht bei tragender Ausführung). Die temporäre Abstützung ist im Bereich der Druckpolster anzuordnen. Bei Wärmedämmverbundsystemen ist bei allen Kästen eine geeignete Kippsicherung anzubringen. Alle Elemente werden direkt unter der Decke angeordnet und bilden die untere Schalung der Decke im Öffnungsbereich. Es ist keine Trennlage zwischen Decke und Element vorzusehen. Im Element vorhandene Aufhängungen und Bügel sind zwingend einzubetonieren.

 

Tragfähigkeit: Das Sturzschalelement Stube MFJ/MFR ist ein selbsttragendes Produkt und dazu geeignet, temporäre Lasten aus Ortbetonergänzung der Decke oder des Unterzuges aufzunehmen. Im Regelfall sind keine dauerhaft statischen Lasten zulässig. Die Verwendung als statisch tragendes Bauteil ist nur nach Absprache mit dem Hersteller sowie in modifizierter Ausführung möglich. Die ermittelte Tragfähigkeit beruht auf Belastungstests. Die zulässige Tragfähigkeit (temporär) beträgt bei lichter Öffnungsweite bis 1,50 m: qd = 4,35 kN/m, bei lichter Öffnungsweite zwischen 1,50 und 2,00 m: qd = 2,25 kN/m. Generell ist eine Abmauerung des Deckenrandes außer bei Eckausbildungen möglich.

 

Eckverbindungen: Dabei ist darauf zu achten, dass die Kästen im richtigen Winkel verlegt und zwingend an der Gehrung zusammengefügt werden. Der Elementstoß ist mit Montagekleber oder ähnlichem zu fixieren. Zusatzaufhängungen sind in die untere Bewehrung der Decke einzubinden.

Lagerung: Bei der Anlieferung muss eine ebene Fläche z.B. Paletten oder Stapelhölzer auf der Baustelle zum Abladen bereitgestellt sein. Zum Stapeln der Elemente sind mindestens 6 cm hohe Kanthölzer zu verwenden. Gelagerte Kästen sind vor Beschädigungen jeder Art zu schützen.

Lieferung und Haftung: Beschädigungen der Ware müssen bei der Warenannahme angezeigt und auf dem Empfangsschein vermerkt werden. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden. Für unsachgemäßen Umgang und Montage wird keine Haftung übernommen.

STUBE produkte

sind in folgenden Ausführungen erhältlich

  • mit stirnseitiger Wärmedämmung
  • mit Schal-, Brand- und Einbruchsschutz
  • für alle Mauerstärken
  • auf Wunsch mit Sondermaßen
  • mit Ziegeloberfläche (optional)

Sie wollen mehr zu unseren STUBE-Sturzkästen erfahren?

 

 Für weitere Informationen zur Produktneuheit und für eine ausführliche Beratung in Oberösterreich und ganz Österreich kontaktieren Sie Friedl Fenster unter +43 664 34 13 890 oder per E-Mail an manfred@friedl-fenster.at. Fordern Sie auch gern unseren STUBE Produkt-Folder an!

 

Wir sind laufend auf der Suche nach Vertriebspartner in ganz Österreich.